Wie beginne ich zu meditieren?

am 20.11.2022 um 10:00 Uhr

Meditieren oder einen meditativen Zustand zu erreichen, ist gerade im stressigen Business so wichtig wie kaum woanders. Aber wie beginne ich?

Um zu meditieren bedarf es nicht viel und wer sich wirklich damit beschäftigen möchte, findet hier eine kurze und kleine Anleitung für den Einstieg in die Meditation. Der einfachste Weg in den meditativen Zustand zu gelangen ist, sich auf seine Atmung zu konzentrieren. Du kannst dich aber auch auf deinen Finger, deinen Fuß oder deine Nase konzentrieren. Wichtig ist, du bist hier. Jetzt. Setze dich in ein einfache Haltung mit gerader Wirbelsäule. Lege deine Arme so ab, dass es für dich bequem ist. Schließe deine Augen und Atme tief, langsam und vollständig ein. Atme vollständig mit der gleichen Art von bewusstem, kontrolliertem Atem aus. Jetzt kannst du dich voll auf deine Atmung konzentrieren und spüren wie sich der Brustkorb mit jedem Einatmen hebt und bei jedem Ausatmen wieder senkt. Mache dieses bewusste Atmen nun so lange du magst. Wenn es dir nach 2 Minuten reicht, höre auf. Wenn du nach 30 Minuten immer noch Freude daran hast, mach weiter - alles ist OK.
"Wenn du einen ruhigen und stillen meditativen Zustand erreichst, kannst du das Geräusch der Stille hören." (Stephen Richards)
Zum Abschluss: Wenn du bereit bist, aufzuhören, atme noch zwei mal kräftig ein und langsam wieder aus, dann atme entspannt und komme langsam wieder im Raum an. Du solltest nun, durch einfaches, kontrolliertes Atmen etwas entspannter sein, also zuvor. Tipp: Manch einem hilft dabei etwas entspannte und ruhige Musik zum Meditieren*. Möchtest du lieber eine Begleitung zur Meditation, dann kann ich dir den Podcast von Paulina Thurm empfehlen. Eine angenehme, ruhige Stimme begleitet dich bei der Medition. Zum Podcast von Paulina

Artikel von fibum

Dieser Artikel wurde von fibum geschrieben und auf diesen Seiten geteilt. Den Artikel und viele weitere Infos und Berichte zum Thema Fitness & Business findest du auf fibum.de.